Abenteuer Surf & Yoga in Portugal

on

In den Hügeln über Cascais bei Lissabon liegt das Karma Surf Retreat, im Örtchen Malveira da Serra. Noch nie habe ich die Wolken so schnell vorbeiziehen sehen wie von dort oben in Richtung Meer. Morgens verschwindet der Tau deshalb innerhalb von wenigen Minuten über den schmalen Gassen. Sobald die Sonne da ist, verstaue ich meinen Hoddy, tausche ihn gegen Shirt und kurze Hose und ziehe mit der Yogamatte zum Morgen-Workout. Genau das geht nämlich im Karma Surf Retreat in der Guincho Villa. Yoga, Surfen, Klettern oder Wandern rund um die Uhr.

So geht alles los. Ich sitze am Flughafen in Lissabon und genieße die Brise, die vom Meer herweht. Da kommt der Fahrer, der mich und einen weiteren Gast, die Finnin Terhi, zur Villa Guincho bringt. Ich kann es kaum erwarten, endlich anzukommen und die anderen Leute kennenzulernen, die sich entschlossen haben, eine Woche gemeinsam in einer Villa zu verbringen. Viele kennen sich nicht. So geht es mir auch. Ich öffne die Eingangstür und gehe an alten Surfbrettern vorbei, die im Eingangsbereich zur Deko angebracht sind. An den Wänden hängen große Traumfänger, Traumfänger aus Strandgut. Als ich ein paar Schritte weitergehe, sitzen so gut wie alle Gäste am Esstisch. Ein Willkommens-Barbecue wartet auf mich, nachdem ich von sämtlichen Seiten herzlich begrüßt werde.

Karma Surf Retreat: Luxus-Urlaub für die Seele

In der Villa gibt es mindestens zwei gute Seelen, die die Gäste nicht nur mit viel Herzlichkeit sondern rund um die Uhr mit fabelhaftem Essen versorgen. Jessy und Leonor sind die Damen des Hauses. Sie zaubern alles, was das Herz begehrt. Von selbst gemachter Marmelade bis zu Super-Green-Smoothies und einem umwerfenden BBQ. Sie packen leckere Lunch-Pakete und sind da, wenn die Yogastunde oder der Surftag vorbei sind.

Leonor und Jessy - die guten Seelen des Karma Surf Retreat in der nähe von Lissabon.
Leonor und Jessy – die guten Seelen des Karma Surf Retreat in der nähe von Lissabon.

Im Karma Surf Retreat sind Good Moods an der Tagesordnung, genau wie Yoga, Surfen, Stand Up Paddling, Wandern, Klettern oder Mountainbiken. Jeder Gast kann sich dort sein eigenes Programm zusammenstellen. Es gibt mehrere Zimmer und die Villa gleicht einer liebevollen Riesen-WG. Das Haus ist hell und der Garten ringsum so wunderbar gepflegt. Man weiß eigentlich gar nicht ob man lieber draußen auf der Slakline balancieren, sich am Pool sonnen oder in der Hängematte baumeln soll.

Timo und Jens haben das Surf Retreat gemeinsam gegründet. Die beiden sind leidenschaftliche Surfer und backen unglaublich leckeren Kuchen. Zumindest kannte ich die Kombi Kürbis und Cashews bis dahin noch nicht. Gemeinsam mit Jessy und Leonor kümmern sie sich um die Gäste. Maximal zwölf Personen leben in einer Woche gemeinsam in der Villa Guincho. Das Konzept gefällt den Gästen so gut, dass sie inzwischen Ableger an der Algarve, auf Bali und in Marokko eröffnen konnten.

Die Lehrer und Trainer die für die Kurse ins Retreat kommen, sind zudem herzallerliebst. Unter anderem ist da Silvia, die einige der Yoga-Kurse leitet. Mit Isabella Limmer könnt ihr mit dem Mountainbike über Trails fahren oder Hiking-Touren, zum Beispiel zum Cabo Da Roca, unternehmen. Wer bei einer Massage entspannen will, der sollte sich in die Hände von Micky begeben.

Portugal, Surfen, wunderbare Menschen und Soul-Food – all das gibt es hier. Neue Freundschaften garantiert. Je nach Saison, Paket und Angebot liegen die Preise für eine Woche zwischen 749 Euro und 1199 Euro pro Person für die Villa Guincho, in der ich meinen Portugal-Urlaub verbrachte.

Nichts wie los in die Wellen und ins Seelen-Wellness-Programm.

Der Guincho Beach ist ein beliebter Surfspot.
Der Guincho Beach ist ein beliebter Surfspot.
Die Villa Guincho vom Garten aus betrachtet.
Das Wohnzimmer der Villa Guincho von einer Yoga-Fläche im Garten aus betrachtet.

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Jens sagt:

    HI Verena, vielen Dank für diesen tollen Artikel! Super geschrieben und tolle Bilder! Du bist natürlich immer wieder ganz herzlich willkommen! Ganz liebe Grüße vom Guincho! <3 Bjs Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.