Wasser wie Berliner Luft

IMG_2799

78 Meter tief und 2,87 Quadratkilometer groß: Der Plansee erfrischt den Alpenträumer sobald er den großen Zeh darin versenkt. Mal ist er klar, mal ähnelt er dem Farbton der Edelplörre Berliner Luft. Je tiefer, desto mehr verdunkelt sich die Oberfläche. Die umliegenden Gebirge spiegeln sich darin.

Im Plansee spiegeln sich die umliegenden Berge.
Im Plansee spiegeln sich die umliegenden Berge.

Doch nicht nur der Plansee reizt. Die Stuibenfälle, die in Richtung Breitenwang liegen, erfrischen an heißen Sommertagen zusätzlich. Jetzt, da der Sommer Platz für den Herbst macht, finden sich immer weniger Leute an den Kaskaden um zu baden. Über mehrere Kilometer erstrecken sich Wasserfälle, mit ebenfalls glasklarem Wasser. Dort seilen sich Flusswanderer über bis zu 50 Meter im Wasser ab, um dann das letzte Stück im freien Fall in den Bergsee zu springen.

IMG_2875

»«

Schreibe einen Kommentar