Zwei Gipfel, eine Tour: Pürschling und Teufelstättkopf

Zwei Gipfel könnt ihr erklimmen, wenn ihr euch für diese Tour in den Ammergauer Alpen entscheidet: Ein Wanderweg auf den Pürschling (1566 Meter) mit Rückweg über den Teufelstättkopf (1758)  zurück nach Unterammergau. Start und Ziel ist der Wanderparkplatz an der Schleifmühle in Unterammergau, für den drei Euro verlangt werden. Die Tour ist in gut sechs Stunden mit Mittags- und Hängemattenpause zu bewältigen und bietet einen fantastischen Blick auf Schloss Linderhof und die Ammergauer Alpen. 

Vergrößern

P8141469
Pürschling und August-Schuster-Haus

Pineapple Loves

Vergrößern

P8141465
August-Schuster-Haus

Pineapple Loves

Vergrößern

P8141492
Imposante Gipfel

Pineapple Loves

Start und Ende der Tour ist auf dem Wanderparkplatz (3 Euro) an der Schleifmühle. 

Anforderungen: Für die rund 15 Kilometer über Behelfsweg, Waldstück und kleine Kletterpassagen mit einem Stahlseil ist gute Fitness, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. 

Vergrößern

P8141481
Wer es eilig hat und nicht in das Gewitter geraten möchte, der kommt wirklich ins Schwitzen auf dem Weg zum Gipfel 😀

Pineapple Loves

Vergrößern

P8141477
Das Gipfelkreuz auf dem Teufelstättkopf

Pineapple Loves

Vergrößern

P8141479
Herrliche Aussicht Richtung Plansee

Pineapple Loves

Vergrößern

P8141450
Speichersee Kurzalm: Hier landet ihr am Ende des Rundkurses, wenn ihr vom Teufelstättkopf Richtung Unterammergau zurückwandert.

Pineapple Loves

Vergrößern

P8141513
Potentielle Hängenmattenspots gibt es ausreichend. Wir haben uns für einen Wasserfall in der Schleifmühlklamm entschieden.

Schreibe einen Kommentar