Verena nimmt euch mit an magische Orte und schreibt über andere schöne Dinge. Lasst euch auf ihrem Reiseblog Pineapple Loves inspirieren.

  • Was steckt hinter der Expedition Heimweh?

    Expedition Heimweh – um was geht es bei diesem neuen Projekt von Pineapple Loves? Balkonien, nur eben anders. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber auf jeder Reise entwickelt sich irgendwann das ganz große Bedürfnis, nach Hause zu kommen. Die Freude auf das eigene Bett, die frische Luft und der Duft der Wälder, aber auch das Wuseln in der Fußgänger-Zone. Nicht nur in Nordschwaben gibt es Kraftplätze, an denen wir uns ausruhen können. Sie liegen überall. Mal ist es wirklich nur eine Picknickdecke auf einem Hügel, auf dem wir unsere Akkus wieder laden. Mal ist es eine längere Wanderung durch die heimischen Wälder mit Freunden im Schlepptau und Blödsinn…

  • Osttirol und der Nationalpark Hohe Tauern haben uns wieder

    Osttirol und der Nationalpark haben uns wieder. Dieses traumhafte Stück Erde. Ein gigantischer Nationalpark, in dem die Natur das Sagen hat. Links und rechts 3000er, Almen, Bergseen, Adler und die Murmeltiere verraten mit ihren Pfiffen, dass sie mit den sich annähernden Zweibeinern ihr Territorium nicht mehr für sich allein haben.   Osttirol, unsere zweite Heimat Einmal pro Jahr, das hat sich so inzwischen als schöne Tradition etabliert, zieht uns der Weg nach Osttirol und in den Nationalpark Hohe Tauern. Nach den Lienzer Dolomiten zum Indian Summer, Rauris an Silvester und dem Virgental sind wir in diesem Jahr in der Nähe von Kals am Großglockner. Wir besuchen das Dorfertal und das…

  • Dolomitenhütte: Panorama-Schlafen in den Felsen

    Die Dolomitenhütte, hach, welch wunderbarer Seelenort. <3 Aufwachen mit Blick auf Bergspitzen ist eigentlich denen vorbehalten, die unter den Sternen schlafen. Den Gämsen, den Murmeltieren, vielleicht ein paar Campern, die ihr Zuhause einfach überall aufschlagen können und biwakieren. Oder aber, ein Hüttenbesitzer wie derjenige der Dolomitenhütte lässt sich etwas Besonderes einfallen. So, wie vor nicht all zu langer Zeit in der Lienzer Dolomiten auf der Dolomitenhütte. Auf 1616 Metern gelegen, gibt es sowohl beim Einschlafen als auch beim Aufwachen genau dieses Wow-Erlebnis: Sich zu fühlen, als würde man eine Nacht inmitten atemberaubender Berge hinter sich haben. In der Stube und auf den Terrassen der Dolomitenhütte fesselt wenig später dann aber nicht nur die Aussicht. Die…

  • Das T4-Office

    Büro würde irgendwie falsch klingen… ? . . In weniger als vier Wochen ist die SUP-Saison offiziell wieder vorbei. Wir haben im Herbst zwar noch ein paar kleinere Späße vor, aber so grundsätzlich geht die Paddlerei mit dem Ende des Sommers in einen kleinen Winterschlaf. In der letzten Augustwoche haben wir viel Programm (siehe www.diepaddlerei.de), das schreit nach Orga und wo lässt sich das besser stemmen, als im T4-Office? Außerdem planen wir gerade unsere Auszeit in Osttirol Anfang September. Bisschen Gletscher und Bergspätsommer in Kals am Großglockner. Dass dort alles noch so heile ist, liegt vor allem am Einsatz und Fleiß von ein paar Bäuerinnen in den Kriegsjahren von Erstem…

  • Survival-Training in Schweden

    Derzeit arbeite ich an Texten über Schweden. Was erlebst du in einem Survival-Training in Småland? Wie ist es, auf der längsten Zipline in Europa unterwegs zu sein? Und was kann ich in Little Rock Lake sonst noch machen? Seid gespannt!

  • Gewinne mit Pineapple Loves ein Restube sports

    K O O P E R A T I O N – Wir haben da was für euch: Mit unserem Partner Restube verlosen wir von Pineapple Loves ein hübsches Restube Sports (Farbe azure Blue) im Wert von 99,95 Euro und ihr könnt es gewinnen. Wir sind hier nicht erst seit der Gründung unserer mobilen SUP-Schule „Die Paddlerei“ großer Fan dieses kleinen Retters. Ihr tragt das Restube, das nicht viel größer als ein Geldbeutel ist, um die Hüfte, zieht im Notfall an einer Schnur und haltet euch an der Auftriebsboje fest. Näheres zu diesem tollen Produkt für Schwimmer, Kiter, Surfer oder eben SUP-Paddler findet ihr dazu auch in unserem Beitrag „Sicher…

  • Blick vom Baumhaus auf den Breitenberg

    Übernachten im Baumhaus der Schlossanger Alp

    Ein schmaler Pfad führt zum Baumhaus, über Wurzeln und vorbei an Laub- und Nadelbäumen. Kein gemachter Weg, keine Treppen bis Gäste an einen Zaun gelangen. Nach der Gartentür stehen große und kleine Abenteurer unter den dicken, abgerundeten Balken des Baumhauses. Es liegt in knapp sieben Metern Höhe und durch die umliegenden Bäume pfeift der Wind. Das Baumhaus steht starr auf seiner Holzkonstruktion, kein Knarren wie von den wuchtigen Stämmen ringsum. Es ist Ende April und die Schneeflocken, die vom Himmel fallen, sagen eine frostige Nacht voraus. Wenn Kindheitsträume im Baumhaus wahr werden Über Stufen gehts auf den Balkon des Baumhauses und zum Eingang. Nach einem ziehenden Ruck an der Tür stehen Urlauber im gut zehn Quadratmeter großen…

  • Roadtrip durch die Dolomiten

    10 Tage im Camper: Vom Virgental über die Dolomiten an den Gardasee Was darf bei einem Roadtrip auf keinen Fall fehlen? Der Camper natürlich, eine grob geplante Route, ein bisschen Proviant, gute Musik und bestenfalls ein unbestimmtes Ende. Hab ich noch etwas vergessen? Man muss ja sagen: Eigentlich kann man bei einem Roadtrip gar nichts falsch machen. Jede Ungereimtheit wird zum nächsten Abenteuer, jede Panne zur gern erzählten Urlaubsanekdote. Für mich war klar: Ich wollte in diesem Jahr endlich einmal die Dolomiten sehen, tief eintauchen in die vielen Täler und hochsehen an den steilen Felswänden, die sich in den Bergseen spiegeln. Appetithäppchen dafür war vor nicht allzu langer Zeit mein Besuch…

  • Sicher paddeln mit Restube

    SUP-Sicherheit in der kalten Jahreszeit mit Restube Das Wasser ist mein Element. Denke ich zurück, habe ich mir selten Gedanken darüber gemacht, ob mir dort je was passieren könnte. Das hat sich erst bei meinem ersten Waschgang geändert, als ich größenwahnsinnig versuchte, eine der größeren Wellen zu nehmen. Unter Wasser und noch unkontrolliert und unwissend, was da mit mir passiert, wurden Sekunden ohne Luft zu einer Ewigkeit. Es gibt mehrer solcher Situationen, in denen es gut ist zu wissen, dass man einen kleinen Helfer an seiner Seite hat. Der einem Auftrieb gibt, wenn man diesen benötigt. Das gilt nicht nur für das Surfen, das gilt für jeden Wassersport. Fürs Standup-Paddling,…

  • Lienzer Dolomiten – Aufregende Wanderung zur Karlsbader Hütte

    Was für eine Aufregende Wanderung in den Lienzer Dolomiten zur Karlsbader Hütte. Der Felsspalt über uns stieg beinahe senkrecht an. Ein Stahlseil sollte das Gefühl von Sicherheit vermitteln. Doch sind wir mal ehrlich: Hätten wir das Gleichgewicht verloren oder den Fuß am Berg vorbei gesetzt, dann wären wir tief gefallen. Plötzlich war ich mir nicht mehr sicher, ob diese Tour in den Lienzer Dolomiten tatsächlich ohne Gurt und Seil möglich war. Schroff und scharf drückte sich der Fels in unsere Hände, als wir die letzten Meter Richtung Plateau klettern. Den Rudl-Eller-Weg in den Lienzer Dolomiten gehen Oben angekommen versicherte ich mich noch ein letztes Mal, ob dieser Weg klar geht…