Was steckt hinter der Expedition Heimweh?

on

Expedition Heimweh – um was geht es bei diesem neuen Projekt von Pineapple Loves?

Balkonien, nur eben anders. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber auf jeder Reise entwickelt sich irgendwann das ganz große Bedürfnis, nach Hause zu kommen. Die Freude auf das eigene Bett, die frische Luft und der Duft der Wäder, aber auch das Wuseln in der Fußgänger-Zone. Nicht nur in Nordschwaben gibt es Kraftplätze, an denen wir uns ausruhen können.

Sie liegen überall. Mal ist es wirklich nur eine Picknickdecke auf einem Hügel, auf dem wir unsere Akkus wieder laden. Mal ist es eine längere Wanderung durch die heimischen Wälder mit Freunden im Schlepptau und Blödsinn im Kopf. Ne Tour auf dem SUP oder dem Rad, ein Spaziergang im Schnee. Einfach gute Sachen.

Genau diesen Themen will ich künftig mehr Aufmerksamkeit schenken als den Fernreisen. Sei es nun, weil es eben an der Zeit ist, Reiseblogs den Zwang des Ländersammelns zu nehmen oder der Wertschätzung dessen, was vor meiner Haustür liegt.

Warum gleich Expedition? Weil wir meistens einen Rucksack gefüllt mit tollen Sachen dabeihaben. Und wenn nicht mit Ausrüstung für eine Bergüberschreitung, dann zumindest Lesestoff für einen entspannten Nachmittag mit Thermoskanne. Bierchen und Weinchen nicht ausgeschlossen.

Nicht ganz unerheblich beeinflusst bin ich durch das Heimreise-Projekt – einem Dokumentarfilm von Mathis Ochsenmeier und Frank Stoll, die in ihren hübschen Vans – auf acht Rädern sozusagen – durch Deutschland gerollt sind. Eine riesige Inspiration für mich, oder viel mehr eine Bestätigung einer Idee, die mir kleiner Heimscheißer schon lange im Kopf herumschwirrt. Versuchen wir es 😍

Was ihr tun könnt? Haustür aufmachen, rausgehen und unter #expedheimweh euren Lieblingsplatz hochladen und verewigen – oder nur völlig analog genießen. Wenn er geheim bleiben soll, verlinkt keinen Ort. Wenn ihr meint, dieser Blick oder jener Weg sollte auch von anderen gefunden werden, dann teilt euren Herzplatz mit der Welt. Ich fange an mit einer Anhöhe nahe des Schlossparks Duttenstein, grobe Richtung Landkreisdreieck Dillingen – Heidenheim – Donau-Ries. Mehr Inspiration findet ihr auf Instagram.

Kraft tanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.